Unsere Finanzen

Finanzielle Leitlinien

Wir setzen uns für Offenheit ein, und leben sie auch. Deshalb veröffentlichen wir alle Zuwendungen (inklusive Sachleistungen) aus einer Quelle, die innerhalb eines Jahres den Betrag von EUR 1.000 übersteigen, zeitnah auf unserer Webseite (siehe unten). Darüber hinaus legen wir unsere Finanzen in unserem Jahresbericht offen.

Das Forum Informationsfreiheit finanziert seine Aktivitäten im Wesentlichen aus:

  • Spenden und Förderbeiträgen von Unterstützerinnen und Unterstützern
  • Projektfinanzierung von Stiftungen
  • Preisgeldern
  • Honoraren für Vorträge, Workshops und Gastbeiträge

Unabhängigkeit und Integrität

Wir freuen uns sehr über jegliche Unterstützung im Einsatz für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung.

Unsere Integrität und Unabhängigkeit sind uns wichtig. Deswegen behalten wir uns vor, bei etwaigen Interessenskonflikten oder anderen Unvereinbarkeiten finanzielle Zuwendungen dankend abzulehnen, oder sie einem guten Zweck zuzuführen.

Unterstützen

Unser Engagement erfolgt derzeit weitestgehend ehrenamtlich. Darum sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Jeder einzelne Euro hilft, Österreich transparenter zu machen!

Konto: Forum Informationsfreiheit, IBAN: AT692011182434942000, BIC: GIBAATWWXXX
Paypal: office@informationsfreiheit.at

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen, die mithelfen, Österreich transparenter zu machen!

Offenlegung

Seit seiner Gründung Ende 2013 hat der Verein folgende Mittel erhalten: 

2016

Geber/QuelleBetrag (€)Anmerkung
Einzelspenden5.122,9161 Spenden von Unterstützerinnen und Unterstützern
Netidee – Internet Foundation Austria (IPA)2.136,64Tranche für die Umsetzung des Projekts OffenesParlament.at (Aufwand für externe Programmierer, Webdesigner etc.)
Honorare250Vortrag im Rahmen journalistischer Weiterbildung
Sonstiges1,56Habenzinsen

2015

Geber/QuelleBetrag (€)Anmerkung
Netidee – Internet Foundation Austria (IPA)24.350Tranche für die Umsetzung des Projekts OffenesParlament.at (Aufwand für externe Programmierer, Webdesigner etc.)
Einzelspenden6.236,17Spenden von Unterstützerinnen und Unterstützern. Darunter 1.000 Euro von Dr. Christian Palmers
Sonstiges7,34Habenszinsen und Testbuchungen

2014

Geber/QuelleBetrag (€)Anmerkung
Netidee – Internet Foundation Austria (IPA)14.610Tranche für die Umsetzung des Projekts OffenesParlament.at (Aufwand für externe Programmierer, Webdesigner etc.)
Margaretha Lupac-Stiftung des Österreichischen Parlaments 7.500Preisgeld – Demokratiepreis 2014
Presseclub Concordia4.000Preisgeld – Concordia Preis für Menschenrechte 2013
Einzelspenden70517 Spenden von Unterstützerinnen und Unterstützern
Honorare583,4Honorare für einen Gastbeitrag und einen Vortrag
Sammelspende285Gesammelt bei der Verleihung des Concordia Preises für Menschenrechte
Mitgliedsbeiträge179Beiträge aus Fördermitgliedschaften
Merchandise155Verkauf von Merchandise (Right to Know Day 2014)
  • Der Presseclub Concordia hat uns mehrfach seine Räumlichkeiten für Diskussionsveranstaltungen kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Die Nessus GmbH unterstützt uns seit 2016 durch Sponsoring von Server-Infrastruktur.
  • Die Compass Gruppe unterstützt unsere Recherchen durch Zugang zum Firmen-Compass.
  • Darüber hinaus haben mehrere Unterstützer unserer Anliegen kostenlose Leistungen für den Verein erbracht; Vereinsmitglieder und Vorstand haben privat Kosten für Vereinsaktivitäten getragen.
  • Das Forum Informationsfreiheit nutzt seit 2016 Google Ad Grants. Google beschreibt dieses Programm wie folgt: „Das Google Ad Grants-Programm unterstützt registrierte gemeinnützige Organisationen, die die Philosophie von Google im Hinblick auf gemeinnützige Arbeit teilen und unsere Welt durch soziales Engagement in Bereichen wie Wissenschaft und Technik, Bildung, öffentliches Gesundheitswesen, Umwelt, Jugendhilfe und Kunst verbessern möchten. Google Ad Grants ist ein Werbeprogramm, das gemeinnützigen Organisationen die kostenlose Schaltung von Onlinewerbung über Google AdWords ermöglicht.“